Der von Mangelernährung Betroffene


no_pic.png.jpg

Oft sind Menschen mit Mangelernährung durch eine Grunderkrankung, körperliche Einschränkungen oder eine Ess-Störung schon in einer sehr belastenden Situation. Daher wird in einem geschulten Ernährungsteam niemand einen perfekten Patienten erwarten, der jede Diät, jede Trinknahrung konsumiert und jeder Maßnahme zustimmt.

Eine sehr große Hilfe ist es jedoch, wenn man als Betroffener rechtzeitig mitteilt, wenn es neue Probleme gibt, die Therapie zu belastend ist oder man zum Beispiel die Menge an Trinknahrung einfach nicht herunter bekommt. Dadurch kann das Ernährungsteam viel leichter Änderungsbedarf erkennen und Sie unterstützen.

 

@bur2014_Mai


Kommentare