Fettsäuren


no_pic.png.jpg

Nahrungsfette sind aus verschiedenen Fettsäuren aufgebaut. Diese sind nicht alle gleich: Es gibt verschiedene Arten von Fettsäuren, die auf den menschlichen Organismus jeweils eine andere Wirkung haben. Einen Überblick gibt folgende Tabelle:

Fettsäuren Quellen Wirkungen
Gesättigte Fettsäuren Wurst, Schmalz, Eier, Speck, Fleisch, Käse, Milchfett, Butter, Süßwaren, Sahne, Palmkernfett, Kokosfett
  • Erhöhen das LDL-Cholesterin, welches die Entstehung der Arteriosklerose begünstigen kann.
Einfach ungesättigte Fettsäuren pflanzliche Öle, v.a. Oliven- und Rapsöl
  • Keine bis leicht senkende Wirkung auf das LDL-Cholesterin
  • Verhindern die Umwandlung des LDL-Cholesterins in das gefäßschädigende oxidierte LDL-Cholesterin.
  • Erhöhen das HDL-Cholesterin, welches das Arterioskleroserisiko verringern kann.
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren pflanzliche Öle, v.a. Soja-, Lein- und Walnussöl und in fettreichen Fischen (Lachs, Markele, Hering)
  • Senken das LDL-Cholesterin
  • Senken die Triglyceride, welche das Arteriosklerose-Risiko begünstigen können.
Trans-Fettsäuren (gehärtete Fettsäuren) Backwaren, Süßwaren, Fertigprodukte, einige Margarinesorten
  • Erhöhen das LDL-Cholesterin
  • Senken das HDL-Cholesterin


 


Kommentare