Kalium


no_pic.png.jpg

Funktionen im Körper:

Kalium befindet sich zum größten Teil im Inneren der Zellen des Körpers und ist für die Funktion der Zellen und für die Energieproduktion von großer Bedeutung. Weiterhin ist Kalium an der Regulation des Wasser-Elektrolyt-Haushaltes beteiligt, und es regelt das Gleichgewicht von Säuren und Basen. Auch für die Funktionen von Herz und Kreislauf, Nerven, Muskulatur, Nieren und Enzymen wird Kalium benötigt.

 

Vorkommen und Bedarf:

Kalium ist vor allem in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. Gute Kaliumquellen sind einige Obst- (z.B. Banane) und Gemüsesorten (z.B. Spinat, Mangold, Feldsalat), Nüsse und Trockenobst. Die minimale Kaliumzufuhr sollte für Erwachsene 2 g betragen. Die tatsächliche tägliche Zufuhr in Deutschland beträgt 2,5 g.


Kommentare