Öle und Fette


no_pic.png.jpg

Nur 30% der täglichen Energiezufuhr sollte aus Fett bestehen. Dies entspricht pro Tag etwa 60 – 80 g. Noch wichtiger ist aber, auf die Zusammensetzung der Nahrungsfette zu achten. Bevorzugen Sie daher an Stelle von Fleisch lieber Fisch sowie Rapsöl und Olivenöl und Margarine anstelle von Butter oder Schmalz.

 

Rapsöl und Olivenöl

Raps- und Olivenöl enthalten viele einfach ungesättigte Fettsäuren und wirken sich daher positiv auf die Cholesterinwerte im Blut aus. Bereiten Sie Ihre Speisen wie z.B. Salate - wann immer möglich -  mit Oliven- oder Rapsöl zu. Zum Braten eignet sich Rapsöl, da es hitzebeständig und geschmacksneutral ist. Weitere wichtige Quellen für gute Fette sind Avocados und Nüsse. Ebenfalls positiv zu bewerten sind Walnussöl, Sojaöl und Leinöl aufgrund ihres hohen Gehaltes an wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Sonnenblumenöl, Maiskeimöl, Distelöl und viele Diätmargarinen sind in Maßen genossen gesund, ein übermäßiger Verzehr schadet aber eher.

 

Vorsicht Fleisch

Fleisch und viele andere tierische Produkte (wie z.B. Eier, Butter, Schmalz, Milchprodukte) enthalten gesättigte Fettsäuren, welche die Cholesterinwerte negativ beeinflussen können. Zugleich sind sie auch reich an Transfettsäuren, welche zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen beitragen können. Vorsicht: Aber auch (überwiegend) pflanzliche Produkte wie Pommes frites, Schokolade, Kartoffelchips und Plätzchen enthalten viele Transfettsäuren. Besondere Gefahr bedeuten „versteckte“ Fette in Wurst, Fertiggerichten, Fast Food und in allen frittierten Gerichten.

 

Austauschtabelle zum Einsparen von Fett

Essen Sie lieber…  …an Stelle von…
Pommes aus dem Backofen Pommes aus der Friteuse
Senf oder Tomatenmark auf dem Brot Butter oder Margarine auf dem Brot
Quark unter Marmelade Butter oder Margarine unter Marmelade
Milch(-produkte) mit 1,5% Fettanteil Milch(-produkte) mit 3,5% Fettanteil
Puten-/Hähnchenbrust Hackfleisch, Leberkäse, Bratwurst
Obstsalat als Nachtisch Cremespeisen oder Sahnepudding
Reiscracker Kekse
Frischkäse Magerstufe, Harzer Käse, Hüttenkäse Butterkäse, Brie, Frischkäse Doppelrahmstufe
Fettarme Milch im Kaffee Fetter Sahne im Kaffee
Kuchen aus Hefeteig Kuchen aus Rührteig oder Mürbeteig
Süßes Rosinenbrötchen aus Hefeteig Fettigem Croissant aus Blätterteig

 


Kommentare