Thiamin (Vitamin B1)


no_pic.png.jpg

Funktionen im Körper:

Thiamin ist ein wasserlösliches B-Vitamin und wird auch als Vitamin B1 bezeichnet. Es ist an wichtigen Reaktionen des Energiestoffwechsels beteiligt. Da sich die Vitamin B1-Reserven innerhalb kürzester Zeit verbrauchen, sollte das Vitamin täglich in ausreichender Menge mit der Nahrung aufgenommen werden.

 

Vorkommen und Bedarf:

Thiamin kommt in allen tierischen Lebensmitteln vor, besonders thiaminreich sind einige Fischsorten (z.B. Scholle, Aal) sowie Leber und Muskelfleisch. Bei den pflanzlichen Lebensmitteln sind vor allem Haferflocken, Hülsenfrüchte, Nüsse und Vollkorngetreide (-produkte) gute Quellen für das Vitamin. Die Zufuhrempfehlung für Frauen beträgt 1,0 mg, für Männer 1,1 - 1,3 mg Thiamin pro Tag.


Kommentare