Ballaststoffe


no_pic.png.jpg

Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär


Seite 6 von 403, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 20130

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
aha! Rapelli Hinterschinken hauchdünn
0,0 g
0%
aha! Reismilch laktosefrei
0,0 g
0%
aha! Rustico Brot
5,0 g
20.00%
aha! Salzlaugenringe glutenfrei
9,0 g
36.00%
aha! Sanissa Classic Margarine
0,0 g
0%
aha! Snack Käse-Zwiebel
2,0 g
8.00%
aha! Soja Line Schlagcrème
0,0 g
0%
aha! Spaghetti glutenfrei
1,0 g
4.00%
aha! Valsoia Cornet
2,0 g
8.00%
aha! Vanille Glace
0,0 g
0%
aha! Weissbrot
5,0 g
20.00%
ahle Worscht
0,0 g
0%
Ahorn Knusper Müsli Ja
7,0 g
28.00%
Ajvar mild Netto
3,0 g
12.00%
Ajvar mild Orto Mio
3,0 g
12.00%
Ajvar scharf
3,0 g
12.00%
Akazienhonig Goldland
0,0 g
0%
Akora Lebkuchenherzen Vollmilch Bahlsen
2,0 g
8.00%
Aktiv Müsli Frucht
9,0 g
36.00%
Aktiv Vital Mehrfrucht Karotten Spreequell Mineralbrunnen
0,0 g
0%
aktiv-3
10,0 g
40.00%
Aktivbrötchen Grafschafter
5,0 g
20.00%
Aktivbrötchen Lidl
5,0 g
20.00%
Al-Samir Nüsse
13,0 g
52.00%
Aladins Kaffeegewürz
32,0 g
128.00%
Alaska Seelachs Filet paniert REWE
1,0 g
4.00%
Alaska Seelachs in Senfsauce
1,0 g
4.00%
Alaska Seelachs Müllerin Art Iglo
0,4 g
1.60%
Alaska Seelachs paniert Royal Greenland
1,0 g
4.00%
Alaska Seelachsfilet knusprig paniert Sea Gold Netto
0,0 g
0%
Alaska Seelachsfilet Müllerin Art Edeka
1,0 g
4.00%
Alaska Seelachsfilet natur
0,0 g
0%
Alaska Wassereis-Stängel
0,0 g
0%
Alaska-Seelachs-Brotaufstrich
0,0 g
0%
Alaska-Seelachs-Portionsfilets
1,0 g
4.00%
Alaska-Seelachsfilet Du darfst
1,0 g
4.00%
ALBERTS Lupinengyros
3,0 g
12.00%
albi Apfel klar
0,5 g
2.00%
albi Direktsaft Birne & Williams Christ
0,0 g
0%
albi Guave-Maracuja
0,5 g
2.00%
albi Heidelbeere
0,5 g
2.00%
albi heimische Birne Direktsaft
0,5 g
2.00%
albi heimische Johannisbeere
0,0 g
0%
albi heimische Kirsche
0,5 g
2.00%
albi Mango-Acerola
0,1 g
0.40%
albi Mango-Maracuja-Orange
0,5 g
2.00%
albi Maracuja
0,5 g
2.00%
albi Orange
0,5 g
2.00%
albi Pfirsich-Maracuja
0,0 g
0%
albi Tomate
0,9 g
3.60%
Seite 6 von 403, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 20130



Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär