Ballaststoffe


no_pic.png.jpg

Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär


Seite 9 von 487, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 24315

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Himbeer Sahne Joghurt Aldi
0,0 g
0%
Heisse Tasse Huhn Erasco
0,0 g
0%
Delikatess Geflügel-Kräuterpastete Rewe
0,0 g
0%
Edelpilz Cremesuppe Gefro
0,0 g
0%
Fineé Joghurt mild Pfirsich-Maracuja K-Classic
0,0 g
0%
Schlesische Gurkenhappen Beste Ernte
0,0 g
0%
Multivitamin Nektar Line
0,0 g
0%
Hähnchenbrustfilet gefroren Glenfell
0,0 g
0%
Würstchen Gulasch Knorr
0,0 g
0%
Hamburger Prevora Aldi
0,0 g
0%
Rinderbrühe mit Fleischklößchen Erasco
0,0 g
0%
Brettljause Tiroler Speck Schinken und Karree (ohne Bauchspeck) Handl Tyrol
0,0 g
0%
Gourmet-Schinken gewürfelt Real Quality
0,0 g
0%
Gebratene Putenkeule Wiesbauer
0,0 g
0%
Monster Energy Ripper Monster
0,0 g
0%
Salat Mayonnaise Homann
0,0 g
0%
Happy Day 100% Pink Grapefruit Rauch
0,0 g
0%
Onken Joghurt mild Eiskaffee Dr. Oetker
0,0 g
0%
Captains Tea Eistee Pfirsich Netto
0,0 g
0%
Soße zum Braten zubereitet Knorr
0,0 g
0%
Tassimo Crème Brûlée Jacobs
0,0 g
0%
Myline Himbeer-Quark Inko
0,0 g
0%
Sushi Ura Maki Ebi (Garnele)
0,0 g
0%
Sushi Maki Tekka (Thunfisch)
0,0 g
0%
Sushi Maki Sake (Lachs)
0,0 g
0%
Philadelphia So Leicht 5% Fett Kraft
0,0 g
0%
Hähnchenspiesse natur Vossko
0,0 g
0%
Königsberger Klopse Arktis
0,0 g
0%
Pfirsich Westcliff
0,0 g
0%
Eistee Pfirsich Ja
0,0 g
0%
Soja line Drink Calcium Elsa
0,0 g
0%
Worcestershire Sauce Heinz
0,0 g
0%
Putenbrust classic Tip
0,0 g
0%
Herzhaft-würzig Alpenmark
0,0 g
0%
Samtig & Fein Orange Eckes-Granini
0,0 g
0%
Provamel Soya natural bio Provamel
0,0 g
0%
Wellissa Apfel Birne & Holunderblüte Aldi
0,0 g
0%
River Limette Aldi
0,0 g
0%
Almare Doppel Matjes mit Zwiebeln Almare Seafood
0,0 g
0%
Kaiserjagdwurst Stockmeyer
0,0 g
0%
Frischkäse Pikante Kräuter Buko
0,0 g
0%
Traube-Granatapfel Saft Trimm
0,0 g
0%
Ringsroulade bratfertig mit Sauce Alpenhof Greisinger Hofer
0,0 g
0%
Innere Ruhe Ausgleichende Kräuterteemischung Teekanne
0,0 g
0%
Ananassaft Ananas-Saft
0,0 g
0%
Apfel-Schorle Minaeralwasser Ensinger SPORT
0,0 g
0%
Philadelphia Balance 12% Fett
0,0 g
0%
Bio Tofu Natur Soja so lecker
0,0 g
0%
Fruchtquark Erdbeer Yofrutta
0,0 g
0%
Paprika Chili Quark Milfina
0,0 g
0%
Seite 9 von 487, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 24315



Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär