Fett


no_pic.png.jpg

Lebenswichtige Fette

Fette sind lebensnotwendige Stoffe für den Menschen. Sie dienen zum einen zur Energiegewinnung. Energie liefern sie recht viel: 9 kcal pro Gramm Fett, das ist mehr als doppelt so viel wie Eiweiß und Kohlenhydrate liefern. Auf der anderen Seite sind Fette für unseren Körper Ausgangsstoffe für die Bildung verschiedener wichtiger Substanzen, wie verschiedenen Hormone oder Zellbaustoffe. Außerdem nehmen wir zusammen mit dem Fett aus der Nahrung auch die wichtigen fettlöslichen Vitamine ADE und K auf. Diese Stoffe haben verschiedene Funktionen, sie schützen uns unter anderem vor schädlichen freien Radikalen.


Geschmack

Fette sind Aroma- und Geschmacksträger. Das ist der Grund, weshalb fettreiche Speisen besonders gut schmecken und einen oft dazu verteilten, mehr zu essen, als man eigentlich wollte.


Fettsäuren

Wie eingangs erwähnt, ist Fett nicht gleich Fett. Verschiedene Fette unterschieden sich durch ihren Aufbau, bei dem man zwischen gesättigten, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterschieden kann. Gesättigte Fettsäuren sind am ungesündesten, sie kommen vorwiegend in tierischen Lebensmitteln vor. Im Gegensatz dazu stehen die einfach ungesättigten Fettsäuren z.B. aus pflanzlichen Ölen, die viele positive Effekte auf unsere Gesundheit haben. Mehr über das Vorkommen und die Wirkungen der Fettsäuren finden Sie hier.


Kalorien

Fette liefern viel Energie. Wer darauf bedacht ist, etwas Körpergewicht abzunehmen, sollte daher die Fettzufuhr reduzieren. Eine zu fettarme bzw. fettfreie Kost ist jedoch aus oben genannten Gründen nicht empfehlenswert. Tipps zum Einsparen von Fett haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Empfehlungen der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät maximal 30% der täglich aufgenommenen Energiemenge aus Fetten aufzunehmen. Dieser Wert ist mit der üblichen Ernährungsweise schnell erreicht. Die DGE gibt außerdem weitere Tipps im Umgang mit Fett:

© hau2014_feb


Seite 1076 von 1106, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 55294

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Bittermandel-Panna-Cotta mit Himbeeren
43,0 g
61.43%
Timbu Röstzwiebeln Penny Markt
43,0 g
61.43%
Becel Margarine Neue Rezeptur Unilever
43,0 g
61.43%
Weichkäse Cavabel weiß blau Lidl
43,0 g
61.43%
Tomatenpesto
43,0 g
61.43%
Betty Bossi Tapenade di pomodori (Coop)
43,0 g
61.43%
Betty Bossi Sauce Barbecue hot (Coop)
43,0 g
61.43%
Fine Food Amandes au chocolat noir salé (Coop)
43,0 g
61.43%
Fine Food Crema di Olive verdi per Crostini (Coop)
43,0 g
61.43%
Qualité&Prix Schokoladen Buchstaben & Zahlen (Coop)
43,0 g
61.43%
Qualité&Prix Schokoladen Filigrane (Coop)
43,0 g
61.43%
Qualité&Prix Schokoladen Herzen (Coop)
43,0 g
61.43%
Bionella Bio Nuss-Nougat-Creme vegan
43,0 g
61.43%
72 % Cacao Espresso
43,0 g
61.43%
Moser Roth Limitierte Edition Stracciatella
43,1 g
61.57%
Moser Roth Bourbon Vanille
43,2 g
61.71%
merci weisse Schokolade
43,2 g
61.71%
Kuchenglasur hell/dunkel (Dr. Oetker)
43,2 g
61.71%
Bavaria Blu
43,3 g
61.86%
Bonifaz Weichkäse mit Pfeffer
43,3 g
61.86%
Salat Dressing Cesar (Block House)
43,6 g
62.29%
Chateau Weisse Nuss
43,6 g
62.29%
Schweizer Salami, Schweine- und Rindfleisch
43,7 g
62.43%
Kinder Choco fresh (Ferrero)
43,7 g
62.43%
Luganighe
43,9 g
62.71%
Cashewkerne
43,9 g
62.71%
mymüsli Tigernut Berry lower carb
43,9 g
62.71%
Rocher
44,0 g
62.86%
Bifi Peperoni
44,0 g
62.86%
Gänseleberpastete
44,0 g
62.86%
Pistachios
44,0 g
62.86%
Stickado Mini Salamis Classique Aoste
44,0 g
62.86%
Erdnuss Mus BioZentrale
44,0 g
62.86%
MinusL Weichkäse
44,0 g
62.86%
Frühlingsmacadamia Lindt
44,0 g
62.86%
Schoko-Nuss-Aufstrich Alnatura
44,0 g
62.86%
Salatkrönung Balsamico Kräuter Knorr
44,0 g
62.86%
Bresso Weichkäse feiner Blauschimmel
44,0 g
62.86%
Arriba Superieur Edelcacao 81% Edel-Bitter-Schokolade Lidl
44,0 g
62.86%
Kinder Choco fresh
44,0 g
62.86%
Kaminwurzerl Schmiedbauer's Bestes
44,0 g
62.86%
P&W Röstzwiebeln Original Puttkammer
44,0 g
62.86%
Vollmilch Schokolade mit ganzen Nüssen Tip
44,0 g
62.86%
Röstzwiebeln Kania
44,0 g
62.86%
Erdnüsse pikant gewürzt ohne Fett Ültje
44,0 g
62.86%
Zedernüsse
44,0 g
62.86%
Triple Créme
44,0 g
62.86%
Cabanossi Stastnik
44,0 g
62.86%
Salat Krönung Gartenkräuter
44,0 g
62.86%
Bergader Almkäse Knoblauch
44,0 g
62.86%
Seite 1076 von 1106, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 55294



Lebenswichtige Fette

Fette sind lebensnotwendige Stoffe für den Menschen. Sie dienen zum einen zur Energiegewinnung. Energie liefern sie recht viel: 9 kcal pro Gramm Fett, das ist mehr als doppelt so viel wie Eiweiß und Kohlenhydrate liefern. Auf der anderen Seite sind Fette für unseren Körper Ausgangsstoffe für die Bildung verschiedener wichtiger Substanzen, wie verschiedenen Hormone oder Zellbaustoffe. Außerdem nehmen wir zusammen mit dem Fett aus der Nahrung auch die wichtigen fettlöslichen Vitamine ADE und K auf. Diese Stoffe haben verschiedene Funktionen, sie schützen uns unter anderem vor schädlichen freien Radikalen.


Geschmack

Fette sind Aroma- und Geschmacksträger. Das ist der Grund, weshalb fettreiche Speisen besonders gut schmecken und einen oft dazu verteilten, mehr zu essen, als man eigentlich wollte.


Fettsäuren

Wie eingangs erwähnt, ist Fett nicht gleich Fett. Verschiedene Fette unterschieden sich durch ihren Aufbau, bei dem man zwischen gesättigten, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterschieden kann. Gesättigte Fettsäuren sind am ungesündesten, sie kommen vorwiegend in tierischen Lebensmitteln vor. Im Gegensatz dazu stehen die einfach ungesättigten Fettsäuren z.B. aus pflanzlichen Ölen, die viele positive Effekte auf unsere Gesundheit haben. Mehr über das Vorkommen und die Wirkungen der Fettsäuren finden Sie hier.


Kalorien

Fette liefern viel Energie. Wer darauf bedacht ist, etwas Körpergewicht abzunehmen, sollte daher die Fettzufuhr reduzieren. Eine zu fettarme bzw. fettfreie Kost ist jedoch aus oben genannten Gründen nicht empfehlenswert. Tipps zum Einsparen von Fett haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Empfehlungen der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät maximal 30% der täglich aufgenommenen Energiemenge aus Fetten aufzunehmen. Dieser Wert ist mit der üblichen Ernährungsweise schnell erreicht. Die DGE gibt außerdem weitere Tipps im Umgang mit Fett:

© hau2014_feb