Wasser


no_pic.png.jpg
Das Wasser erfüllt eine Menge lebenswichtiger Funktionen wie z.B. als Transportmittel für Nährstoffe, Temperaturregler und als Antrieb für die Nieren. Denn durch die Flüssigkeitsaufnahme wird die Nierentätigkeit angeregt. Die Zellen können kein Wasser selbst produzieren und daher muss die Flüssigkeit über Essen und Getränke zugeführt werden. Um den Wasseraushalt im Gleichgewicht zu halten, muss die Wasseraufnahme und –abgabe im Gleichgewicht sein. Ohne Flüssigkeitszufuhr würde der Körper nur wenige Tage überleben. Der Bedarf von 1,5 Liter pro Tag sollte hauptsächlich über Mineral- bzw. Trinkwasser oder andere kalorienarme Getränke wie Schorlen, ungesüßte Frucht- und Kräutertees gedeckt werden. Auch bezüglich der Mineralstoffe ist das Wasser wichtig. Jede Sorte Wasser enthält unterschiedliche Mengen von Mineralstoffen und Spurenelementen und man kann somit verschiedene Situationen und Bedürfnisse aufgreifen. Bei erhöhtem Bedarf von Calcium in der Schwangerschaft oder beim Wachstum ist ein calciumreiches Wasser (mind. 150mg/L) empfehlenswert. Bei starken Wadenkrämpfen kann ein magnesiumreiches Mineralwasser (mind. 50 mg/L) helfen.

Seite 201 von 202, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 10060

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Kochsalz, jodiert
0,0 g
0%
Cristal Würfelzucker
0,0 g
0%
Cristal Glückszucker
0,0 g
0%
Cristal Feinkristallzucker
0,0 g
0%
Créa d'Or Mini Assortiment
0,0 g
0%
Créa d'Or Bretzeli
0,0 g
0%
Créa d'Or Assortiment Deluxe
0,0 g
0%
Choco-Schümli
0,0 g
0%
Choc Midor Coco
0,0 g
0%
Kokosfett
0,0 g
0%
Schweineschmalz
0,0 g
0%
Distelöl
0,0 g
0%
Schokolade, dunkel (bitter)
0,0 g
0%
Olio di Oliva extra vergine Biancolilla (Oswald)
0,0 g
0%
Dawa Flan Caramel, Pulver (Wander)
0,0 g
0%
Ovomaltine Schokolade noir (Wander)
0,0 g
0%
Ovomaltine Osterhase (Wander)
0,0 g
0%
Erythrit Pulver (Mithana)
0,0 g
0%
Kuchenglasur weiss (Dr. Oetker)
0,0 g
0%
Prinzessin Lillifee Streudekor (Dr. Oetker)
0,0 g
0%
Gelierzucker für Erdbeer Konfitüre (Dr. Oetker)
0,0 g
0%
Lagerbier
0,0 g
0%
Apfelwein, süß
0,0 g
0%
Apfelwein, Weinlese
0,0 g
0%
Eierlikör
0,0 g
0%
Sahneliköre
0,0 g
0%
Kirschlikör
0,0 g
0%
Weißwein, mittel
0,0 g
0%
Weißwein, süß
0,0 g
0%
Weißwein, Schaumwein
0,0 g
0%
Weißwein, trocken
0,0 g
0%
Champagner
0,0 g
0%
Rotwein
0,0 g
0%
Cheerios
0,0 g
0%
Kakaobutter
0,0 g
0%
Sonnenblumenöl
0,0 g
0%
Lebertran
0,0 g
0%
Walnussöl
0,0 g
0%
Distelöl
0,0 g
0%
Weizenkeimöl
0,0 g
0%
Rapsöl
0,0 g
0%
Haselnussöl
0,0 g
0%
Olivenöl
0,0 g
0%
Palmöl
0,0 g
0%
Erdnuss Öl
0,0 g
0%
Ingwer, gemahlen
0,0 g
0%
Coq au vin
0,0 g
0%
Parmaschinken
0,0 g
0%
Chorizo
0,0 g
0%
Salz
0,0 g
0%
Seite 201 von 202, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 10060



Das Wasser erfüllt eine Menge lebenswichtiger Funktionen wie z.B. als Transportmittel für Nährstoffe, Temperaturregler und als Antrieb für die Nieren. Denn durch die Flüssigkeitsaufnahme wird die Nierentätigkeit angeregt. Die Zellen können kein Wasser selbst produzieren und daher muss die Flüssigkeit über Essen und Getränke zugeführt werden. Um den Wasseraushalt im Gleichgewicht zu halten, muss die Wasseraufnahme und –abgabe im Gleichgewicht sein. Ohne Flüssigkeitszufuhr würde der Körper nur wenige Tage überleben. Der Bedarf von 1,5 Liter pro Tag sollte hauptsächlich über Mineral- bzw. Trinkwasser oder andere kalorienarme Getränke wie Schorlen, ungesüßte Frucht- und Kräutertees gedeckt werden. Auch bezüglich der Mineralstoffe ist das Wasser wichtig. Jede Sorte Wasser enthält unterschiedliche Mengen von Mineralstoffen und Spurenelementen und man kann somit verschiedene Situationen und Bedürfnisse aufgreifen. Bei erhöhtem Bedarf von Calcium in der Schwangerschaft oder beim Wachstum ist ein calciumreiches Wasser (mind. 150mg/L) empfehlenswert. Bei starken Wadenkrämpfen kann ein magnesiumreiches Mineralwasser (mind. 50 mg/L) helfen.