RDA-Werte


no_pic.png.jpg

Die Abkürzung RDA steht für die Abkürzung des Begriffs „Recommended Daily Allowance“. Ins Deutsche übersetzt bedeutet der Terminus etwa „empfohlene Tagesmenge“.

Ein RDA-Wert gibt die Menge eines essentiellen (essentiell = für den Körper lebensnotwendig und nicht selbst herstellbar) Nährstoffs an, die den täglichen Bedarf eines Menschen an diesem Nährstoff deckt. Dieser Wert kann nicht gemessen werden und ist daher ein Schätzwert für eine „Nährstoffmenge, von der anzunehmen ist, dass sie genügt, um nahezu alle Menschen gesund zu erhalten“ (Definition World Health Organisation). Generell setzen sich die Zufuhrempfehlungen für Nährstoffe zusammen aus dem Grundbedarf + Speicherbedarf + Mehrbedarf (z.B. im Wachstum) + einem Sicherheitszuschlag (ca. 20-30%; z.B. aufgrund von einem kurzfristig erhöhten Bedarf bei akuten Krankheiten).

Bei den RDA-Werten handelt es sich um Durchschnittswerte, die für gesunde Erwachsene gelten. Bei anderen Personengruppen wie Kindern und Jugendlichen, die sich im Wachstum befinden, schwangeren oder stillenden Frauen, kranken Menschen sowie alten Menschen benötigt der Körper andere Nährstoffmengen. Auch bei Sportlern, die mehrmals in der Woche aktiv sind, verändert sich der Bedarf an bestimmten Nährstoffen.

Die RDA-Werte, welche auf kalorien.de zu finden sind, stammen aus einer Richtlinie der Europäischen Union (Richtlinie 2008/100/EG vom 28. Oktober 2008 zur Änderung der Richtlinie 90/496/EWG des Rates über die Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln hinsichtlich der empfohlenen Tagesdosen, der Umrechungsfaktoren für den Energiewert und der Definitionen). Diese Richtlinie dient der europäischen Vereinheitlichung von Bestimmungen für die Nährwertkennzeichnung auf Lebensmittelprodukten.

Die folgende Tabelle listet die RDA-Werte der Vitamine auf:

Vitamin RDA-Wert
Ascorbinsäure (Vitamin C) 80 mg
Biotin (Vitamin B7) 50 µg
Calciferol (Vitamin D) 20 µg
Cobalamin (Vitamin B12) 2,5 µg
Folsäure (Vitamin B9) 200 µg
Niacin (Vitamin B3) 16 mg
Pantothensäure (Vitamin B5) 6 mg
Phyllochinon (Vitamin K) 75 µg
Pyridoxin (Vitamin B6) 1,4 mg
Retinol (Vitamin A) 800 µg
Riboflavin (Vitamin B2) 1,4 mg
Thiamin (Vitamin B1) 1,1 mg
α-Tocopherol (Vitamin E) 12 mg


 

Die folgende Tabelle listet die RDA-Werte der Mineralstoffe auf:

 

Mineralstoff RDA-Wert
Calcium 800 mg
Chlorid 800 mg
Chrom 40 µg
Eisen 14 mg
Flourid 3,5 mg
Jod 150 µg
Kalium 2000 mg
Kupfer 1 mg
Magnesium 375 mg
Mangan 2 mg
Molybdän 50 µg
Phosphor 700 mg
Selen 55 µg
Zink 10 mg



 


Kommentare