Ballaststoffe


no_pic.png.jpg

Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär


Seite 21 von 491, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 24513

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Hühner Nudeltopf Gut & Günstig
0,0 g
0%
Grapefruit Pampelmuse in Sirup Konserve
0,0 g
0%
Bio-Fleischsalat Alnatura
0,0 g
0%
Eiweiß 90 Vanille Das gesunde Plus
0,0 g
0%
Toasty (Hähnchenbrustfilet) Tilman's
0,0 g
0%
Lattella Frucht & Molke Maracuja Tirol Milch
0,0 g
0%
Rind Suppenfleisch Metzger
0,0 g
0%
Gouda Schnittkäse mittelalt 48% Fett Aldi
0,0 g
0%
Trauben Direktsaft Wesergarten Wiesgart
0,0 g
0%
Soja Cuisine Sahne Alpro
0,0 g
0%
Garnelen Shrimps gebraten & paniert
0,0 g
0%
Flämischer Kernschinken Aoste
0,0 g
0%
Thunfisch im eigenen Saft Armada
0,0 g
0%
FruchtZwerge (alle Sorten) Danone
0,0 g
0%
Fettarmer Frucht Joghurt Apfel Desira
0,0 g
0%
Kasseler Lachsbraten Tilman's
0,0 g
0%
Bio Gemüsesaft Campo Verde Demeter
0,0 g
0%
Tunfischfilets in Sonnenblumenöl Netto
0,0 g
0%
Cornichons Beste Ernte
0,0 g
0%
Fix Schwedische Hackbällchen Köttbullar Knorr, zubereitet
0,0 g
0%
Zarte Sardinen Toscana Appel
0,0 g
0%
Schoko Gourmet King Frais
0,0 g
0%
Thunfisch Filets in eigenen Saft Aldi
0,0 g
0%
Grazil Joghurtdrink Aldi
0,0 g
0%
Tortellini mit Käse Sahne Sauce Gut & Günstig
0,0 g
0%
Sport Schorle Apfel-Grapefruit Vilsa
0,0 g
0%
Phantasia Haribo
0,0 g
0%
Gewürzgurken Jütro
0,0 g
0%
Salami Aldi
0,0 g
0%
Mini Schinkenknacker herzhaft & heißgeräuchert Aldi
0,0 g
0%
Premium Heringsfilets in Djon-Senf-Creme Fjord Krone
0,0 g
0%
Gebackene Ente in Aspik süß-sauer Netto
0,0 g
0%
Molke Riegel Vanille Multaben
0,0 g
0%
Toast Brötchen Mehrkorn Harry-Brot
0,0 g
0%
Fruchtjoghurt Vanille 0% Fett Leicht und Fit
0,0 g
0%
Regenbogen Forellenfilets Almare Seafood
0,0 g
0%
Müllermilch 0 1% Fett Schoko Die Leichte Müller
0,0 g
0%
Chai Latte Classic India Krüger
0,0 g
0%
Feta Käse in Salzlake gereift Be light
0,0 g
0%
Joghurt mild schwarze Johannisbeere Campina
0,0 g
0%
Käsekrainer Landhof
0,0 g
0%
Kräutersommer Kräuterlimonade Radlberger
0,0 g
0%
Feinschmeckergarnelen Knoblauch und Kräuter Iglo
0,0 g
0%
Stremel Lachs Pfeffer (heiß geräuchert) Suempol
0,0 g
0%
Pilzsoße Diverse
0,0 g
0%
Vitamin-Frühstückssaft Valensina
0,0 g
0%
Geflügel-Würstchen Meica
0,0 g
0%
Fruchtjoghurt Erdbeere Bio Bio
0,0 g
0%
Saskia Wave Birne Johannisbeere Lidl
0,0 g
0%
Ei und Schnittlauch Brotaufstrich Lidl
0,0 g
0%
Seite 21 von 491, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 24513



Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär