Fett


no_pic.png.jpg

Lebenswichtige Fette

Fette sind lebensnotwendige Stoffe für den Menschen. Sie dienen zum einen zur Energiegewinnung. Energie liefern sie recht viel: 9 kcal pro Gramm Fett, das ist mehr als doppelt so viel wie Eiweiß und Kohlenhydrate liefern. Auf der anderen Seite sind Fette für unseren Körper Ausgangsstoffe für die Bildung verschiedener wichtiger Substanzen, wie verschiedenen Hormone oder Zellbaustoffe. Außerdem nehmen wir zusammen mit dem Fett aus der Nahrung auch die wichtigen fettlöslichen Vitamine ADE und K auf. Diese Stoffe haben verschiedene Funktionen, sie schützen uns unter anderem vor schädlichen freien Radikalen.


Geschmack

Fette sind Aroma- und Geschmacksträger. Das ist der Grund, weshalb fettreiche Speisen besonders gut schmecken und einen oft dazu verteilten, mehr zu essen, als man eigentlich wollte.


Fettsäuren

Wie eingangs erwähnt, ist Fett nicht gleich Fett. Verschiedene Fette unterschieden sich durch ihren Aufbau, bei dem man zwischen gesättigten, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterschieden kann. Gesättigte Fettsäuren sind am ungesündesten, sie kommen vorwiegend in tierischen Lebensmitteln vor. Im Gegensatz dazu stehen die einfach ungesättigten Fettsäuren z.B. aus pflanzlichen Ölen, die viele positive Effekte auf unsere Gesundheit haben. Mehr über das Vorkommen und die Wirkungen der Fettsäuren finden Sie hier.


Kalorien

Fette liefern viel Energie. Wer darauf bedacht ist, etwas Körpergewicht abzunehmen, sollte daher die Fettzufuhr reduzieren. Eine zu fettarme bzw. fettfreie Kost ist jedoch aus oben genannten Gründen nicht empfehlenswert. Tipps zum Einsparen von Fett haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Empfehlungen der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät maximal 30% der täglich aufgenommenen Energiemenge aus Fetten aufzunehmen. Dieser Wert ist mit der üblichen Ernährungsweise schnell erreicht. Die DGE gibt außerdem weitere Tipps im Umgang mit Fett:

© hau2014_feb


Seite 968 von 1106, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 55294

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Bonbel cremig & würzig Bel
27,0 g
38.57%
Geflügel Cabanossi Gebirgsjäger
27,0 g
38.57%
Bockwürstchen in Eigenhaut Gebirgsjäger
27,0 g
38.57%
Elisen-Schnitten mit gebrannten Mandeln Lebkuchen Schmidt
27,0 g
38.57%
Aggensteiner Emmentaler Käse
27,0 g
38.57%
Nugat-Lebkuchen-Taler Burg Lebkuchen
27,0 g
38.57%
Bio-Frankendammer natur Bio Sonne
27,0 g
38.57%
Deli Reform Sommerfrische Margarine Lidl
27,0 g
38.57%
Sandwich Scheiben Gouda Hochland
27,0 g
38.57%
Bio Reiswaffeln Zartbitter glutenfrei Rewe
27,0 g
38.57%
Biscoteria Haselnuss-Gebäck Netto
27,0 g
38.57%
Leibniz Choco Edelherb Bahlsen
27,0 g
38.57%
Schinkenbockwurst im Naturdarm Mühlenhof
27,0 g
38.57%
Ungarische Salami Diverse
27,0 g
38.57%
Drautaler Käser Kärntnermilch
27,0 g
38.57%
Salatsoße Thousands Island
27,0 g
38.57%
Pick Up Choco Bahlsen
27,0 g
38.57%
Compliments Feine Gebäckmischung Lambertz
27,0 g
38.57%
Schnittlauch Frischkäse Castello
27,0 g
38.57%
Bratwurst vom Schwein mit Schmelzkäsezubereitung Purland
27,0 g
38.57%
Dressing Amerikanische Art Küstengold
27,0 g
38.57%
Butterkäse 50% Fett i. Tr
27,0 g
38.57%
Der Grüne Altenburger Ziegen- Camembert Rotkäppchen
27,0 g
38.57%
Cucina Salame di Parma Aldi
27,0 g
38.57%
Ritter Sport Pfefferminz Alfred Ritter
27,0 g
38.57%
Merba Cookies Nougatelli Norma
27,0 g
38.57%
Gebrannte Mandeln dragierte Mandeln
27,0 g
38.57%
Esrom Schnittkäse Gut & Günstig
27,0 g
38.57%
Schokokeks Vollmilch Rewe
27,0 g
38.57%
Breslauer oder Lyoner
27,0 g
38.57%
Rollino Orient Pfeffer Landfrisch
27,0 g
38.57%
Vollmilch Baumkuchen
27,0 g
38.57%
Pferdewurst
27,0 g
38.57%
Handl Tiroler Rinderwurzen
27,0 g
38.57%
Bacon-Streifen Tulip
27,0 g
38.57%
Bavaria Blu milde Note Bergader
27,0 g
38.57%
Gran Duca Parmesan gerieben Colla
27,0 g
38.57%
Brie Käse 50% Fett i. Tr
27,0 g
38.57%
Grillmeister 10 Rostbratwürste
27,0 g
38.57%
Schweizer Salat Wojnar
27,0 g
38.57%
Kinder-Hörnchen Kuchenmeister
27,0 g
38.57%
Maasdamer Aldi
27,0 g
38.57%
Milram Burlander
27,0 g
38.57%
Snack Cakes (Haferkeks) Kölln
27,0 g
38.57%
Dosenwürstchen
27,0 g
38.57%
Scharfe Reiscracker
27,0 g
38.57%
Berner Würstchen Wolf Snack und Gebäck
27,0 g
38.57%
Croissant Blätterteig
27,0 g
38.57%
Alnatura Sesam Krokant Alnatura
27,0 g
38.57%
Schweinsöhrchen Schulte
27,0 g
38.57%
Seite 968 von 1106, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 55294



Lebenswichtige Fette

Fette sind lebensnotwendige Stoffe für den Menschen. Sie dienen zum einen zur Energiegewinnung. Energie liefern sie recht viel: 9 kcal pro Gramm Fett, das ist mehr als doppelt so viel wie Eiweiß und Kohlenhydrate liefern. Auf der anderen Seite sind Fette für unseren Körper Ausgangsstoffe für die Bildung verschiedener wichtiger Substanzen, wie verschiedenen Hormone oder Zellbaustoffe. Außerdem nehmen wir zusammen mit dem Fett aus der Nahrung auch die wichtigen fettlöslichen Vitamine ADE und K auf. Diese Stoffe haben verschiedene Funktionen, sie schützen uns unter anderem vor schädlichen freien Radikalen.


Geschmack

Fette sind Aroma- und Geschmacksträger. Das ist der Grund, weshalb fettreiche Speisen besonders gut schmecken und einen oft dazu verteilten, mehr zu essen, als man eigentlich wollte.


Fettsäuren

Wie eingangs erwähnt, ist Fett nicht gleich Fett. Verschiedene Fette unterschieden sich durch ihren Aufbau, bei dem man zwischen gesättigten, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterschieden kann. Gesättigte Fettsäuren sind am ungesündesten, sie kommen vorwiegend in tierischen Lebensmitteln vor. Im Gegensatz dazu stehen die einfach ungesättigten Fettsäuren z.B. aus pflanzlichen Ölen, die viele positive Effekte auf unsere Gesundheit haben. Mehr über das Vorkommen und die Wirkungen der Fettsäuren finden Sie hier.


Kalorien

Fette liefern viel Energie. Wer darauf bedacht ist, etwas Körpergewicht abzunehmen, sollte daher die Fettzufuhr reduzieren. Eine zu fettarme bzw. fettfreie Kost ist jedoch aus oben genannten Gründen nicht empfehlenswert. Tipps zum Einsparen von Fett haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Empfehlungen der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät maximal 30% der täglich aufgenommenen Energiemenge aus Fetten aufzunehmen. Dieser Wert ist mit der üblichen Ernährungsweise schnell erreicht. Die DGE gibt außerdem weitere Tipps im Umgang mit Fett:

© hau2014_feb