Kohlenhydrate


no_pic.png.jpg

Wichtiger Nährstoff

Kohlenhydrate nehmen wir nur über pflanzliche Lebensmittel auf. In der Pflanze dienen sie als Stütz- und Gerüstsubstanz, aber auch als Energiespeicher. Da das menschliche Gehirn und die roten Blutkörperchen nur durch Kohlenhydrate mit Energie versorgt werden können, sollte unsere Nahrung zu einem großen Teil daraus bestehen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine Kohlenhydratzufuhr von 55% der Energiezufuhr. Für Frauen bedeutet das eine Menge von 275 g, für Männer 340 g Kohlenhydraten pro Tag.


Energielieferant
Kohlenhydrate liefern dem Körper 4 kcal pro Gramm. Das ist genauso viel wie ein Gramm Eiweiß liefert und weniger als die Hälfte der Energie, die aus einem Gramm Fett gewonnen werden kann. Enthalten sind sie in allen Getreideprodukte wie Brot, Reis oder Nudeln, in Kartoffeln, in Obst und Süßigkeiten.


Einfache Kohlenhydrate
Kohlenhydrate lassen sich in verschiedene Untergruppen unterteilen. So gibt es die sogenannten einfachen Kohlenhydrate. Dazu zählen z.B. Traubenzucker und Haushaltszucker. Diese Zuckerarten liefern sehr schnell Energie, da der Körper sie einfach verstoffwechseln kann und nicht zuvor abbauen muss. Sie haben jedoch auch einige Nachteile, so fördern sie die Entstehung von Karies und machen bereits kurze Zeit nach dem Essen wieder Hunger. Das liegt daran, dass sie meist in isolierter Form vorkommen und nicht von Ballaststoffen begleitet werden.
Auch die Kohlenhydrate in hellen Getreideprodukten wie Weißbrot, hellen Brötchen oder Nudeln liefern keine Ballaststoffe, machen daher nicht lange satt und enthalten nur wenige Mineralstoffe und Vitamine. Kohlenhydrate ohne Ballaststoffe werden daher auch häufig als „leere Kalorien“ bezeichnet und sind nicht empfehlenswert.


Komplexe Kohlenhydrate
Komplexe Kohlenhydrate hingegen sind lange Kohlenhydratketten, die gemeinsam mit Ballaststoffen verzehrt werden. Zum einen müssen diese Kohlenhydrate vor der Verstoffwechselung aufgespalten werden, zum anderen haben die Ballaststoffe viele positive Effekte, unter anderem verlängern sie die Sättigungszeit.


Auch Obst enthält viele Ballaststoffe, so dass die Kohlenhydrate in Obst ebenfalls empfehlenswert sind. Obwohl es sich dabei, um einfach Kohlenhydrate handelt. Pro Tag sollte man zwei Portionen Obst essen.


Tipps zur richtigen Kohlenhydratauswahl finden Sie hier.


© hau2014_mär


Seite 1043 von 1117, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 55805

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Puffweizen
68,0 g
25.19%
Salzbrezel
68,0 g
25.19%
Bahlsen Feinster Spekulatius
68,0 g
25.19%
Combino Schwäbische Spätzle
68,0 g
25.19%
Combino Schwäbische Spätzle
68,0 g
25.19%
Nudeln bunt aus Italien von Sigrid
68,0 g
25.19%
Mondelez Glico Mikado Milch Schokolade
68,0 g
25.19%
rinatura Bio Dinkel-Spiralen Vollkorn
68,0 g
25.19%
Dinkelmehl Typ 1050
68,0 g
25.19%
Peperoni, grün, gefriergetrocknet
68,0 g
25.19%
Bio Dinkel Locken
68,0 g
25.19%
Müslis Kakao + Quinoa
68,0 g
25.19%
Sultaninen Rapunzel
68,0 g
25.19%
Prinzen Rolle - DeBeukelaer
68,0 g
25.19%
Lindt Blätterkrokant 2017
68,0 g
25.19%
Dolce Gusto Chococino Caramel
68,0 g
25.19%
Softcake
68,0 g
25.19%
Dopelkeks Prinzenrolle
68,0 g
25.19%
Pfeffer, weiß
68,0 g
25.19%
Oregano, getrocknet
68,0 g
25.19%
De Beukelaer Prinzenrolle
68,0 g
25.19%
Kardamom
68,0 g
25.19%
Frantastique Galettes Bretones
68,0 g
25.19%
Fruchtmüsli Dennree
68,0 g
25.19%
Spinatnudeln ungekocht Teigwaren Riesa
68,0 g
25.19%
M&M's Choco
68,0 g
25.19%
Original Schoko Bananen Casali
68,0 g
25.19%
Quaker Instant Oatmeal Original
68,0 g
25.19%
Corny free weiße Schokolade Schwartau
68,0 g
25.19%
Deluxe Risotto Carnaroli con tartufo Lidl
68,0 g
25.19%
Mango getrocknet Seeberger
68,0 g
25.19%
Bio-Fruchtschnitte Erdbeer-Banane Bio Sonne
68,0 g
25.19%
Oreo Keks
68,0 g
25.19%
Quaker Chewy Granola Bar Peanut Butter Chocolate Chip
68,0 g
25.19%
Kellogs Knusper Müsli Rosine und roter Apfel
68,0 g
25.19%
HIT Sandwich Keks Vanilla Flavour Bahlsen
68,0 g
25.19%
Gyoza mit Schweinefleisch Diverse
68,0 g
25.19%
Sondey Doppelkeks Schokolade Lidl
68,0 g
25.19%
Manner Schnitten Manner
68,0 g
25.19%
Dinkel Anis Sterne Alnatura
68,0 g
25.19%
Milchbrei Knusperkorn-Banane-Orange
68,0 g
25.19%
Semmel Knödel Klassisch Lidl
68,0 g
25.19%
Dinkelwaffeln Natur enerBiO
68,0 g
25.19%
Organic Rich Muesli Alara
68,0 g
25.19%
Prinzenrolle Minis Griesson
68,0 g
25.19%
Zentis Marzipan - Marzipanei
68,0 g
25.19%
Mini-Maiswaffeln Paprika
68,0 g
25.19%
Fully raisins muesli croustillant
68,0 g
25.19%
Nugat Bits
68,0 g
25.19%
White Wheaties Knusperone
68,0 g
25.19%
Seite 1043 von 1117, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 55805



Wichtiger Nährstoff

Kohlenhydrate nehmen wir nur über pflanzliche Lebensmittel auf. In der Pflanze dienen sie als Stütz- und Gerüstsubstanz, aber auch als Energiespeicher. Da das menschliche Gehirn und die roten Blutkörperchen nur durch Kohlenhydrate mit Energie versorgt werden können, sollte unsere Nahrung zu einem großen Teil daraus bestehen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine Kohlenhydratzufuhr von 55% der Energiezufuhr. Für Frauen bedeutet das eine Menge von 275 g, für Männer 340 g Kohlenhydraten pro Tag.


Energielieferant
Kohlenhydrate liefern dem Körper 4 kcal pro Gramm. Das ist genauso viel wie ein Gramm Eiweiß liefert und weniger als die Hälfte der Energie, die aus einem Gramm Fett gewonnen werden kann. Enthalten sind sie in allen Getreideprodukte wie Brot, Reis oder Nudeln, in Kartoffeln, in Obst und Süßigkeiten.


Einfache Kohlenhydrate
Kohlenhydrate lassen sich in verschiedene Untergruppen unterteilen. So gibt es die sogenannten einfachen Kohlenhydrate. Dazu zählen z.B. Traubenzucker und Haushaltszucker. Diese Zuckerarten liefern sehr schnell Energie, da der Körper sie einfach verstoffwechseln kann und nicht zuvor abbauen muss. Sie haben jedoch auch einige Nachteile, so fördern sie die Entstehung von Karies und machen bereits kurze Zeit nach dem Essen wieder Hunger. Das liegt daran, dass sie meist in isolierter Form vorkommen und nicht von Ballaststoffen begleitet werden.
Auch die Kohlenhydrate in hellen Getreideprodukten wie Weißbrot, hellen Brötchen oder Nudeln liefern keine Ballaststoffe, machen daher nicht lange satt und enthalten nur wenige Mineralstoffe und Vitamine. Kohlenhydrate ohne Ballaststoffe werden daher auch häufig als „leere Kalorien“ bezeichnet und sind nicht empfehlenswert.


Komplexe Kohlenhydrate
Komplexe Kohlenhydrate hingegen sind lange Kohlenhydratketten, die gemeinsam mit Ballaststoffen verzehrt werden. Zum einen müssen diese Kohlenhydrate vor der Verstoffwechselung aufgespalten werden, zum anderen haben die Ballaststoffe viele positive Effekte, unter anderem verlängern sie die Sättigungszeit.


Auch Obst enthält viele Ballaststoffe, so dass die Kohlenhydrate in Obst ebenfalls empfehlenswert sind. Obwohl es sich dabei, um einfach Kohlenhydrate handelt. Pro Tag sollte man zwei Portionen Obst essen.


Tipps zur richtigen Kohlenhydratauswahl finden Sie hier.


© hau2014_mär