Fett


no_pic.png.jpg

Lebenswichtige Fette

Fette sind lebensnotwendige Stoffe für den Menschen. Sie dienen zum einen zur Energiegewinnung. Energie liefern sie recht viel: 9 kcal pro Gramm Fett, das ist mehr als doppelt so viel wie Eiweiß und Kohlenhydrate liefern. Auf der anderen Seite sind Fette für unseren Körper Ausgangsstoffe für die Bildung verschiedener wichtiger Substanzen, wie verschiedenen Hormone oder Zellbaustoffe. Außerdem nehmen wir zusammen mit dem Fett aus der Nahrung auch die wichtigen fettlöslichen Vitamine ADE und K auf. Diese Stoffe haben verschiedene Funktionen, sie schützen uns unter anderem vor schädlichen freien Radikalen.


Geschmack

Fette sind Aroma- und Geschmacksträger. Das ist der Grund, weshalb fettreiche Speisen besonders gut schmecken und einen oft dazu verteilten, mehr zu essen, als man eigentlich wollte.


Fettsäuren

Wie eingangs erwähnt, ist Fett nicht gleich Fett. Verschiedene Fette unterschieden sich durch ihren Aufbau, bei dem man zwischen gesättigten, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterschieden kann. Gesättigte Fettsäuren sind am ungesündesten, sie kommen vorwiegend in tierischen Lebensmitteln vor. Im Gegensatz dazu stehen die einfach ungesättigten Fettsäuren z.B. aus pflanzlichen Ölen, die viele positive Effekte auf unsere Gesundheit haben. Mehr über das Vorkommen und die Wirkungen der Fettsäuren finden Sie hier.


Kalorien

Fette liefern viel Energie. Wer darauf bedacht ist, etwas Körpergewicht abzunehmen, sollte daher die Fettzufuhr reduzieren. Eine zu fettarme bzw. fettfreie Kost ist jedoch aus oben genannten Gründen nicht empfehlenswert. Tipps zum Einsparen von Fett haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Empfehlungen der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät maximal 30% der täglich aufgenommenen Energiemenge aus Fetten aufzunehmen. Dieser Wert ist mit der üblichen Ernährungsweise schnell erreicht. Die DGE gibt außerdem weitere Tipps im Umgang mit Fett:

© hau2014_feb


Seite 984 von 1120, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 55984

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Feurich Kessel Chips Sweet Chili
27,0 g
38.57%
Joghurtdressing, selbstgemacht
27,0 g
38.57%
Parmesan, gerieben
27,0 g
38.57%
Käse, Schweizer
27,0 g
38.57%
Käse, Limburger
27,0 g
38.57%
Käse, Gouda
27,0 g
38.57%
Käse, Edamer
27,0 g
38.57%
Amaranth Riegel Zartbitter
27,0 g
38.57%
Käse, Brie
27,0 g
38.57%
Echt Bio Knusper Müsli Penny Markt
27,0 g
38.57%
Ziegen-Frischkäse Aldi
27,0 g
38.57%
Weichkäse in Salzlake (Hakiki Beyaz Peynir) Sofra
27,0 g
38.57%
Coppenrath Speku-Duett Mandelcreme
27,0 g
38.57%
Leibnitz Pick UP! Choco&Milk
27,0 g
38.57%
Jermi Käseria zarte Vesper-Scheiben Paprika-Peperoni
27,0 g
38.57%
Dörffler 10 Große Dörffler
27,0 g
38.57%
Parmesan Käse
27,0 g
38.57%
Romano Käse
27,0 g
38.57%
Mister Choc Peanut & Choco Lidl
27,0 g
38.57%
Trauben Nuss Milka
27,0 g
38.57%
Diätsprühsahne 26% Fett
27,0 g
38.57%
Feines Gebäck & Waffelmischung Biscoteria
27,0 g
38.57%
Bio Dinkel-Keks Schoko&Orange Edeka
27,0 g
38.57%
Kuchenmeister Herren Kuchen Sarotti
27,0 g
38.57%
Riesenbockwurst Herta
27,0 g
38.57%
Leibnitz Pick UP! Black'n white
27,0 g
38.57%
Leibniz Pick UP!
27,0 g
38.57%
Matjeshappen in Kräutertunke Netto
27,0 g
38.57%
Reiswaffeln mit Vollmilchschokolade Naturgut
27,0 g
38.57%
Milch Snack Honig Ursi Aldi
27,0 g
38.57%
Burenwurst scharf Aibler Delikatessen
27,0 g
38.57%
Crementell Frühlingszwiebel und Kräuter Petri
27,0 g
38.57%
Hofburger Kasländer Paprika-Jalapeno
27,0 g
38.57%
Harzer Schinkenwürstchen Gmyrek
27,0 g
38.57%
KäseSnack in Würfeln Jermi Käseria
27,0 g
38.57%
Marzipan Schokolade Ritter Sport
27,0 g
38.57%
Zwiebelringe paniert
27,0 g
38.57%
Confiserie Premium Trüffelpralinen Aldi
27,0 g
38.57%
Nestle Choclait Chips White!
27,0 g
38.57%
Pizza-Pastete Könecke
27,0 g
38.57%
Münchner Weisswurst Ponnath
27,0 g
38.57%
Der Käse Genuss Marcillat Corcieux
27,0 g
38.57%
Ofterdinger Brotaufstrich Frühlingszwiebel- Schinken
27,0 g
38.57%
Mini Berner Würstel Radatz
27,0 g
38.57%
funny-frisch Pom-Bär Ketchup Style
27,0 g
38.57%
Frischkäse Bojar Kren Karotte Schärdinger
27,0 g
38.57%
Confiserie Nougat Sterne Halloren
27,0 g
38.57%
Frischei Waffeln Dinkel Dennree
27,0 g
38.57%
Castello Alter Mommark Arla
27,0 g
38.57%
Kit Kat Nestle
27,0 g
38.57%
Seite 984 von 1120, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 55984



Lebenswichtige Fette

Fette sind lebensnotwendige Stoffe für den Menschen. Sie dienen zum einen zur Energiegewinnung. Energie liefern sie recht viel: 9 kcal pro Gramm Fett, das ist mehr als doppelt so viel wie Eiweiß und Kohlenhydrate liefern. Auf der anderen Seite sind Fette für unseren Körper Ausgangsstoffe für die Bildung verschiedener wichtiger Substanzen, wie verschiedenen Hormone oder Zellbaustoffe. Außerdem nehmen wir zusammen mit dem Fett aus der Nahrung auch die wichtigen fettlöslichen Vitamine ADE und K auf. Diese Stoffe haben verschiedene Funktionen, sie schützen uns unter anderem vor schädlichen freien Radikalen.


Geschmack

Fette sind Aroma- und Geschmacksträger. Das ist der Grund, weshalb fettreiche Speisen besonders gut schmecken und einen oft dazu verteilten, mehr zu essen, als man eigentlich wollte.


Fettsäuren

Wie eingangs erwähnt, ist Fett nicht gleich Fett. Verschiedene Fette unterschieden sich durch ihren Aufbau, bei dem man zwischen gesättigten, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterschieden kann. Gesättigte Fettsäuren sind am ungesündesten, sie kommen vorwiegend in tierischen Lebensmitteln vor. Im Gegensatz dazu stehen die einfach ungesättigten Fettsäuren z.B. aus pflanzlichen Ölen, die viele positive Effekte auf unsere Gesundheit haben. Mehr über das Vorkommen und die Wirkungen der Fettsäuren finden Sie hier.


Kalorien

Fette liefern viel Energie. Wer darauf bedacht ist, etwas Körpergewicht abzunehmen, sollte daher die Fettzufuhr reduzieren. Eine zu fettarme bzw. fettfreie Kost ist jedoch aus oben genannten Gründen nicht empfehlenswert. Tipps zum Einsparen von Fett haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Empfehlungen der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät maximal 30% der täglich aufgenommenen Energiemenge aus Fetten aufzunehmen. Dieser Wert ist mit der üblichen Ernährungsweise schnell erreicht. Die DGE gibt außerdem weitere Tipps im Umgang mit Fett:

© hau2014_feb