Fett


no_pic.png.jpg

Lebenswichtige Fette

Fette sind lebensnotwendige Stoffe für den Menschen. Sie dienen zum einen zur Energiegewinnung. Energie liefern sie recht viel: 9 kcal pro Gramm Fett, das ist mehr als doppelt so viel wie Eiweiß und Kohlenhydrate liefern. Auf der anderen Seite sind Fette für unseren Körper Ausgangsstoffe für die Bildung verschiedener wichtiger Substanzen, wie verschiedenen Hormone oder Zellbaustoffe. Außerdem nehmen wir zusammen mit dem Fett aus der Nahrung auch die wichtigen fettlöslichen Vitamine ADE und K auf. Diese Stoffe haben verschiedene Funktionen, sie schützen uns unter anderem vor schädlichen freien Radikalen.


Geschmack

Fette sind Aroma- und Geschmacksträger. Das ist der Grund, weshalb fettreiche Speisen besonders gut schmecken und einen oft dazu verteilten, mehr zu essen, als man eigentlich wollte.


Fettsäuren

Wie eingangs erwähnt, ist Fett nicht gleich Fett. Verschiedene Fette unterschieden sich durch ihren Aufbau, bei dem man zwischen gesättigten, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterschieden kann. Gesättigte Fettsäuren sind am ungesündesten, sie kommen vorwiegend in tierischen Lebensmitteln vor. Im Gegensatz dazu stehen die einfach ungesättigten Fettsäuren z.B. aus pflanzlichen Ölen, die viele positive Effekte auf unsere Gesundheit haben. Mehr über das Vorkommen und die Wirkungen der Fettsäuren finden Sie hier.


Kalorien

Fette liefern viel Energie. Wer darauf bedacht ist, etwas Körpergewicht abzunehmen, sollte daher die Fettzufuhr reduzieren. Eine zu fettarme bzw. fettfreie Kost ist jedoch aus oben genannten Gründen nicht empfehlenswert. Tipps zum Einsparen von Fett haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Empfehlungen der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät maximal 30% der täglich aufgenommenen Energiemenge aus Fetten aufzunehmen. Dieser Wert ist mit der üblichen Ernährungsweise schnell erreicht. Die DGE gibt außerdem weitere Tipps im Umgang mit Fett:

© hau2014_feb


Seite 991 von 1109, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 55401

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Delikatess Pfefferwürstchen Netto
29,0 g
41.43%
Creme Fraiche das Beste vom Lande Netto
29,0 g
41.43%
Schweinekrusten-Chips
29,0 g
41.43%
Grill Bacon Schweinefleisch Tulip
29,0 g
41.43%
Leerdammer Delacrème Bel
29,0 g
41.43%
Fleischsalat ohne Gurken Homann
29,0 g
41.43%
Original Nürnberger Würstchen Dulano
29,0 g
41.43%
Heidi Grand d'Or Florentine Feine Milchschokolade Diverse
29,0 g
41.43%
Edamer Käse 60% Fett i. Tr
29,0 g
41.43%
Bresso mit grünem Pfeffer 58% Fett i. Tr
29,0 g
41.43%
Käsewürfel Chili & Paprika mild & nussig Hochland
29,0 g
41.43%
Soja Line Schlagcrème Migros
29,0 g
41.43%
Biscoteria Schokowaffelröhrchen Vollmilch Netto
29,0 g
41.43%
Bergkäse 45% Fett i. Tr
29,0 g
41.43%
Grill mi Cheese Steak Migros
29,0 g
41.43%
Sun Rice Puffreis mit Vollmilchschokolade Rübezahl
29,0 g
41.43%
Sprühsahne Milfina
29,0 g
41.43%
Osterzauber Waffeleier Aldi
29,0 g
41.43%
Raclettekäse Coop
29,0 g
41.43%
Friesenblätter Hausgebäck Coppenrath
29,0 g
41.43%
Croissant Laugencroissant
29,0 g
41.43%
Toffifee Storck
29,0 g
41.43%
MinusL Käsecreme
29,0 g
41.43%
Grana Padano gerieben Lovilio
29,0 g
41.43%
Belgischer Dorfkäse
29,0 g
41.43%
Bergader Bergbauern mild-nussig
29,0 g
41.43%
Original Belgische Pralinenmischung Sweet Products
29,0 g
41.43%
Extra Hauchdünne Waffel-Blättchen Zartbitter Wurzener
29,0 g
41.43%
Chavroux - Migros
29,0 g
41.43%
Michalki Polnische Bonbons Sniezka
29,0 g
41.43%
Camembert 60% Fett Aldi
29,0 g
41.43%
Hofdammer Bio Bio
29,0 g
41.43%
Milram Burlander herzhaft-würzig
29,0 g
41.43%
Sprühsahne Real
29,0 g
41.43%
Eszet Schnitten Vollmilch Sarotti
29,0 g
41.43%
Lisani Creme Noblesse Sweet Thai Chili
29,0 g
41.43%
Mortadella Mamma Gina
29,0 g
41.43%
Landkaas Frico
29,0 g
41.43%
Weichkäse würzige Scheiben 48% Chaumes
29,0 g
41.43%
Schogetten Cocos
29,0 g
41.43%
Käse Caverna Aldi
29,0 g
41.43%
Obazter Royal
29,0 g
41.43%
Raclettekäse Rewe
29,0 g
41.43%
Rostbratwurst Paul Daut
29,0 g
41.43%
Thüringer Jägerschnitzel panierte Jagdwurst Thüringer Land
29,0 g
41.43%
Schwarzwälder Schinken Creme Noblesse Jermi
29,0 g
41.43%
Delikatess Fleischwurst Landgut Weidenhof
29,0 g
41.43%
Bio Salami Spitzenqualität Rewe
29,0 g
41.43%
Rind Hochrippe Rücken mittelfett gar
29,0 g
41.43%
Obatzter mit bayrischem Bier Alpenmark
29,0 g
41.43%
Seite 991 von 1109, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 55401



Lebenswichtige Fette

Fette sind lebensnotwendige Stoffe für den Menschen. Sie dienen zum einen zur Energiegewinnung. Energie liefern sie recht viel: 9 kcal pro Gramm Fett, das ist mehr als doppelt so viel wie Eiweiß und Kohlenhydrate liefern. Auf der anderen Seite sind Fette für unseren Körper Ausgangsstoffe für die Bildung verschiedener wichtiger Substanzen, wie verschiedenen Hormone oder Zellbaustoffe. Außerdem nehmen wir zusammen mit dem Fett aus der Nahrung auch die wichtigen fettlöslichen Vitamine ADE und K auf. Diese Stoffe haben verschiedene Funktionen, sie schützen uns unter anderem vor schädlichen freien Radikalen.


Geschmack

Fette sind Aroma- und Geschmacksträger. Das ist der Grund, weshalb fettreiche Speisen besonders gut schmecken und einen oft dazu verteilten, mehr zu essen, als man eigentlich wollte.


Fettsäuren

Wie eingangs erwähnt, ist Fett nicht gleich Fett. Verschiedene Fette unterschieden sich durch ihren Aufbau, bei dem man zwischen gesättigten, einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterschieden kann. Gesättigte Fettsäuren sind am ungesündesten, sie kommen vorwiegend in tierischen Lebensmitteln vor. Im Gegensatz dazu stehen die einfach ungesättigten Fettsäuren z.B. aus pflanzlichen Ölen, die viele positive Effekte auf unsere Gesundheit haben. Mehr über das Vorkommen und die Wirkungen der Fettsäuren finden Sie hier.


Kalorien

Fette liefern viel Energie. Wer darauf bedacht ist, etwas Körpergewicht abzunehmen, sollte daher die Fettzufuhr reduzieren. Eine zu fettarme bzw. fettfreie Kost ist jedoch aus oben genannten Gründen nicht empfehlenswert. Tipps zum Einsparen von Fett haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Empfehlungen der DGE

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) rät maximal 30% der täglich aufgenommenen Energiemenge aus Fetten aufzunehmen. Dieser Wert ist mit der üblichen Ernährungsweise schnell erreicht. Die DGE gibt außerdem weitere Tipps im Umgang mit Fett:

© hau2014_feb