Ballaststoffe


no_pic.png.jpg

Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär


Seite 413 von 491, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 24541

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Delikatess Wiener Würstl
0,0 g
0%
Milchreis Vanille Müller
0,0 g
0%
Parboiled Reis (gekocht) - LIDL
0,0 g
0%
Thunfischstücke im Wasser
0,0 g
0%
Joghurt-Probiotisch 1% - Aldi
0,0 g
0%
Mango-Acerola
0,0 g
0%
Heringsfilet in CHampignoncreme
0,0 g
0%
Vital OK Orange-Karotte
0,0 g
0%
Blütenhonig flüssig
0,0 g
0%
Wassermelone nach GU 2004/05
0,0 g
0%
Rollbraten
0,0 g
0%
Cevapcici 97% Rindfleisch
0,0 g
0%
Länder-Joghurt Sizilianische Zitrone
0,0 g
0%
Choceur-F.Weisse-Aldi
0,0 g
0%
Philadelphia Balance Räucherlachs
0,0 g
0%
Leon Heringsfilet in Tomate
0,0 g
0%
Rib-Eye-Steak
0,0 g
0%
Häagen-Dazs Strawberry Cheesecake
0,0 g
0%
Cabanossi Käse
0,0 g
0%
bleib gesund molke-riegel
0,0 g
0%
Käse-Knacker
0,0 g
0%
Soja-Reis-Drink
0,0 g
0%
Active O2
0,0 g
0%
Quark Joghurt Creme Vanille
0,0 g
0%
Active Multivitamine
0,0 g
0%
GLYX Citrus-Mango
0,0 g
0%
Pfannenlecker Hähnchenschnitzel
0,0 g
0%
Pfeffer-Schinkenbraten
0,0 g
0%
3K Eiweiß Shake
0,0 g
0%
Sahne Pudding Vanille
0,0 g
0%
Well und Active
0,0 g
0%
Thunfisch eigene saft
0,0 g
0%
Müller Joghurt mit der Ecke Schwarzwälder-Kirsch
0,0 g
0%
Alpenmark Paprika-Chili Genießerscheiben Aldi
0,0 g
0%
hohes C Frühstückssaft Orange-Karotte
0,0 g
0%
Koch-Hinterschinken
0,0 g
0%
2 Wiener Würstchen
0,0 g
0%
Balance Philadelphia sweet chili
0,0 g
0%
Delikatess Putenbrustfilet Klassik
0,0 g
0%
Traditions-Kochhinterschinken
0,0 g
0%
Doppeldecker Himbeerpudding mit Vanillesoße
0,0 g
0%
Forellenfilet in Cocktailsoße
0,0 g
0%
Bananen-Nektar
0,0 g
0%
Lachgummi
0,0 g
0%
Frischkäse Fass Bärlauch
0,0 g
0%
Hähnchen Filetstreifen gebraten
0,0 g
0%
K-Classic Lyoner
0,0 g
0%
Pure Juice Netto
0,0 g
0%
Alnatura Reis Drink Calcium
0,0 g
0%
Toffee Joghurt
0,0 g
0%
Seite 413 von 491, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 24541



Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär