Wasser


no_pic.png.jpg
Das Wasser erfüllt eine Menge lebenswichtiger Funktionen wie z.B. als Transportmittel für Nährstoffe, Temperaturregler und als Antrieb für die Nieren. Denn durch die Flüssigkeitsaufnahme wird die Nierentätigkeit angeregt. Die Zellen können kein Wasser selbst produzieren und daher muss die Flüssigkeit über Essen und Getränke zugeführt werden. Um den Wasseraushalt im Gleichgewicht zu halten, muss die Wasseraufnahme und –abgabe im Gleichgewicht sein. Ohne Flüssigkeitszufuhr würde der Körper nur wenige Tage überleben. Der Bedarf von 1,5 Liter pro Tag sollte hauptsächlich über Mineral- bzw. Trinkwasser oder andere kalorienarme Getränke wie Schorlen, ungesüßte Frucht- und Kräutertees gedeckt werden. Auch bezüglich der Mineralstoffe ist das Wasser wichtig. Jede Sorte Wasser enthält unterschiedliche Mengen von Mineralstoffen und Spurenelementen und man kann somit verschiedene Situationen und Bedürfnisse aufgreifen. Bei erhöhtem Bedarf von Calcium in der Schwangerschaft oder beim Wachstum ist ein calciumreiches Wasser (mind. 150mg/L) empfehlenswert. Bei starken Wadenkrämpfen kann ein magnesiumreiches Mineralwasser (mind. 50 mg/L) helfen.

Seite 26 von 274, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 13693

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Anna's Best Gazpacho Andaluz (Migros)
92,7 g
3.57%
Aubergine, roh
92,7 g
3.57%
Gemüse (Durchschnitt), roh
92,7 g
3.57%
Biotta Saft Sellerie (Biotta AG)
92,7 g
3.57%
Spargel, gedämpft (ohne Zugabe von Salz)
92,6 g
3.56%
Sauerkraut, gegart
92,5 g
3.56%
Vitamix (Migros)
92,5 g
3.56%
Sauerkraut, Konserve, salzarm
92,5 g
3.56%
M-Classic Weisse Spargelstangen (Peru), Konserve (Migros), abgetropft
92,5 g
3.56%
M-Classic Weisse Spargelspitzen (Peru), Konserve (Migros), abgetropft
92,5 g
3.56%
M-Classic Cornichons, Konserve (Migros), abgetropft
92,5 g
3.56%
M-Classic Chai Latte, zubereitet (Migros)
92,5 g
3.56%
M-Budget Tomaten geschält (Migros)
92,5 g
3.56%
M-Budget Multifruchtnektar (Migros)
92,5 g
3.56%
Fünfkornbier
92,5 g
3.56%
Eistee, gezuckert
92,5 g
3.56%
Klostergarten Fencheltee, zubereitet (Migros)
92,5 g
3.56%
Grill mi Champignon-Spiess (Migros)
92,5 g
3.56%
Frutic (Migros)
92,5 g
3.56%
Condy Eierschwämme, Konserve (Migros), abgetropft
92,5 g
3.56%
Condy Cornichons, Konserve (Migros), abgetropft
92,5 g
3.56%
Condy Cornichons fein, Konserve (Migros), abgetropft
92,5 g
3.56%
Champignons geschnitten, Konserve (Migros), abgetropft
92,5 g
3.56%
Bon Chef Premium Gazpacho, zubereitet (Migros)
92,5 g
3.56%
Bon Chef Broccolisuppe mit Käse, zubereitet (Migros)
92,5 g
3.56%
Bio Ice Tea Lemon (Migros)
92,5 g
3.56%
Anna's Best Festtagssalat (Migros)
92,5 g
3.56%
Anna's Best Appenzeller Sametsuppe (Migros)
92,5 g
3.56%
Anna's Best Alicesalat (Migros)
92,5 g
3.56%
Actilife Bun Di (Migros)
92,5 g
3.56%
Zitronensaft
92,5 g
3.56%
Gemüsecrèmesuppe Instant, zubereitet (Oswald)
92,5 g
3.56%
Calanda Lemon (2.4 vol%)
92,5 g
3.56%
Peperoni, grün, gedünstet (ohne Zugabe von Fett und Salz)
92,5 g
3.56%
Qualité&Prix Schwarzwurzeln geschnitten, abgetropft (Coop)
92,5 g
3.56%
Naturaplan Bio Gemüse-Cocktail (Coop)
92,5 g
3.56%
Naturaplan Bio Kürbissuppe (Coop)
92,5 g
3.56%
Biotta Getränk Artischocke (Biotta AG)
92,5 g
3.56%
Betty Bossi Riesling Sauerkraut gekocht (Coop)
92,5 g
3.56%
Naturaplan Bio Saure Buttermilch nature (Coop)
92,5 g
3.56%
Betty Bossi Gemüsemischung Brunoise (Coop)
92,5 g
3.56%
Naturaplan Bio Sunny Salat (Coop)
92,5 g
3.56%
Naturaplan Bio Betty Bossi Nüsslisalat mit Chioggia-Randen (Coop)
92,5 g
3.56%
Prix Garantie Passata Rustica (Coop)
92,5 g
3.56%
Naturaplan Bio Betty Bossi Mungbohnen-Sprossen (Coop)
92,5 g
3.56%
Mangold, roh
92,4 g
3.55%
Fruchtsaft-Schorle (Durchschnitt, 60% Saft - 40% Wasser), ungezuckert
92,4 g
3.55%
Qualité&Prix Probiotic Drink Erdbeer (Coop)
92,4 g
3.55%
Anna's Best Saison Gazpacho Andaluz (Migros)
92,3 g
3.55%
M-Classic Cappuccino Classico, zubereitet
92,3 g
3.55%
Seite 26 von 274, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 13693



Das Wasser erfüllt eine Menge lebenswichtiger Funktionen wie z.B. als Transportmittel für Nährstoffe, Temperaturregler und als Antrieb für die Nieren. Denn durch die Flüssigkeitsaufnahme wird die Nierentätigkeit angeregt. Die Zellen können kein Wasser selbst produzieren und daher muss die Flüssigkeit über Essen und Getränke zugeführt werden. Um den Wasseraushalt im Gleichgewicht zu halten, muss die Wasseraufnahme und –abgabe im Gleichgewicht sein. Ohne Flüssigkeitszufuhr würde der Körper nur wenige Tage überleben. Der Bedarf von 1,5 Liter pro Tag sollte hauptsächlich über Mineral- bzw. Trinkwasser oder andere kalorienarme Getränke wie Schorlen, ungesüßte Frucht- und Kräutertees gedeckt werden. Auch bezüglich der Mineralstoffe ist das Wasser wichtig. Jede Sorte Wasser enthält unterschiedliche Mengen von Mineralstoffen und Spurenelementen und man kann somit verschiedene Situationen und Bedürfnisse aufgreifen. Bei erhöhtem Bedarf von Calcium in der Schwangerschaft oder beim Wachstum ist ein calciumreiches Wasser (mind. 150mg/L) empfehlenswert. Bei starken Wadenkrämpfen kann ein magnesiumreiches Mineralwasser (mind. 50 mg/L) helfen.