Obst und Früchte


no_pic.png.jpg

Obst ist ein wichtiger „Vitaminspender“. Zudem verfügt Obst über einen hohen Mineralstoff- und Wassergehalt. Es liefert wertvolle Inhaltstoffe bei gleichzeitig relativ niedrigem Energiegehalt.
Der Gehalt an Fruchtzucker schwankt je nach Sorte und Reifezustand der Frucht. Das können Sie auch schmecken: Je reifer die Frucht und je süßer sie schmeckt, umso mehr Zucker enthält das Obst.

 

Tipp: Mindestens 2 Portionen frisches Obst am Tag

Frisches, rohes Obst hat einen hohen Gehalt an gesunden Inhaltsstoffen bei gleichzeitig relativ niedrigem Energiegehalt. Durch Kochen, Trocknen, Lagerung und industrielle Verarbeitung gehen die gesunden Inhaltsstoffe ganz oder teilweise verloren. Trockenobst, Obst in Konserven und Fruchtsäfte sind Genussmittel und daher nur maßvoll zu genießen. Frisches Obst dagegen ist ein unersetzbarer Bestandteil einer vollwertigen Mischkost. Keine Vitamintablette kann frisches Obst ersetzen!

 

Aber bitte mit Schale

Essen Sie - wenn möglich - Obst roh und mit Schale. Ein Apfel zum Beispiel hat ungeschält einen viel höheren Vitamingehalt und kann zugleich leicht überall mit hin genommen werden.

 

Regional und saisonal

Abhängig von der Jahreszeit erhalten Sie Obst aus Ihrer Region am besten auf dem Wochenmarkt oder direkt beim Bauern. Dort wird das Obst in voller Reife geerntet. Zeitaufwendige Transportwege und Lagerung entfallen. Haben Sie öfter mal Hunger auf etwas Süßes, ist Obst eine gute Alternative zu Süßigkeiten oder Schokolade.

Das Angebot an Obst wechselt mehrmals jährlich je nach Saison und Jahreszeit. Freuen Sie sich im Frühling auf die ersten süßen Erdbeeren, im Sommer auf saftige Pfirsiche und im Winter auf Orangen oder Mandarinen. Wenn Sie auf das saisonale Angebot zurückgreifen, ist die Qualität am besten. Achten Sie dabei auf die typische Farbe und den fruchtig-süßen Geschmack. Zudem können Sie beim saisonalen Einkauf Geld sparen, da Früchte zu dieser Zeit günstiger sind als außerhalb der Saison.

 

Was ist eine Portion Obst?

Meist rechnet man bei Obst: eine Portion = ein Stück. Bei kleineren Früchten wie z.B. Trauben oder Beeren ist: eine Portion = zwei Hände.


Eine Portion entspricht im Durchschnitt etwa:

  • 1 mittelgroßer Apfel, Pfirsich oder Birne
  • 2 Hände Erdbeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren
  • 2 Hände Trauben oder Kirschen
  • 1 Banane
  • 2 Mandarinen oder 1 Orange
  • 1 Spalte Melone (200 g)

 


Kommentare