Ballaststoffe


no_pic.png.jpg

Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär


Seite 403 von 488, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 24363

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
Sanfte Säfte Mandarine Orange Amecke
0,0 g
0%
Sanfte Sänfte Grapefruit
0,4 g
1.60%
Sanissa au beurre Margarine (Migros)
0,0 g
0%
Santa Claus Edelmarzipanstollen Netto
4,0 g
16.00%
Säntis Bergkäse (Migros)
0,0 g
0%
Säntis Bergkäse mit Kümmel (Migros)
0,0 g
0%
Säntisbrot (Migros)
4,5 g
18.00%
Säntisbrot Migros
4,0 g
16.00%
Sapodilla frisch
5,0 g
20.00%
Sarasay Aprikosen (Migros)
0,0 g
0%
Sarasay Birne (Migros)
0,0 g
0%
Sarasay Cocktail (Migros)
0,0 g
0%
Sarasay Exotic Island (Migros)
0,5 g
2.00%
Sarasay Florida Orange (Migros)
0,5 g
2.00%
Sarasay Mango (Migros)
0,0 g
0%
Sarasay Max Havelaar Guave-Litchi (Migros)
0,0 g
0%
Sarasay Max Havelaar Multivitamin (Migros)
0,0 g
0%
Sarasay Multivitamin (Migros)
0,0 g
0%
Sarasay Pfirsich (Migros)
0,0 g
0%
Sarasay Pink Grapefruit (Migros)
0,0 g
0%
Sarasay Tomate (Migros)
0,0 g
0%
Sardelle im Öl, abgetropft
0,0 g
0%
Sardellenpaste
0,0 g
0%
Sardine im Öl, abgetropft
0,0 g
0%
Sardine in Tomatensoße
0,0 g
0%
Sardine Sardinen in Tomatensauce
0,0 g
0%
Sardine, roh
0,0 g
0%
Sardinen Bio-Petersilie Pastete
1,0 g
4.00%
Sardinen in Sonnenblumenöl
0,0 g
0%
Sardinen in Sonnenblumenöl mit Zitrone
0,0 g
0%
Sardinen, roh
0,0 g
0%
Sardinenfilets in Sonnenlumenöl mit Chili Dreimaster
0,0 g
0%
Sareptasenf (als Spinat) gekocht
2,0 g
8.00%
Sareptasenf (als Spinat) roh frisch
3,0 g
12.00%
Sareptasenf Brauner Senf gekocht
2,0 g
8.00%
Sareptasenf Brauner Senf roh frisch
3,0 g
12.00%
Sargona Italienisches Tomatenmark 3-fach konzentriert Lidl
4,0 g
16.00%
Sarma
11,0 g
44.00%
Sarotti Edelbitter 85% Kakao aus Santo Domingo
15,0 g
60.00%
Sarotti Magische Momente Erlesene dunkle Pralinés
5,0 g
20.00%
Saskia Frucht Activade Lidl
0,0 g
0%
Saskia Wave Birne Johannisbeere Lidl
0,0 g
0%
Satay Spiess Pangasius (Migros)
0,5 g
2.00%
Satisfries (Burger King), 1 Portion gross=151g, mittel=125g, klein=103g
3,6 g
14.40%
Satori Instantnudeln mit Hühnerfleisch Netto
1,0 g
4.00%
Satsuma
0,7 g
2.80%
Satsumas
1,0 g
4.00%
Satzstangen (Rewe, ja)
4,2 g
16.80%
Sauce Arrabbiata
2,0 g
8.00%
Sauce Béarnaise Knorr
0,0 g
0%
Seite 403 von 488, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 24363



Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär