Ballaststoffe


no_pic.png.jpg

Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär


Seite 384 von 492, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 24559

Lebensmittel Menge (pro 100 g) RDA
MAGGI fix & frisch Rahm Geschnetzeltes
0,2 g
0.62%
Heineken Lager (5 vol%)
0,2 g
0.60%
Franziskaner Weissbier alkoholfrei
0,2 g
0.60%
La Pasta di Maggi - Pasta mit Blattspinat in Frischkäse-Sauce »fettarm«
0,1 g
0.59%
MAGGI fix & frisch Kräuter-Rahm Hähnchen
0,1 g
0.59%
Eichhof Klosterbräu (Spezialbier Zwickel trüb, 5.1 vol%)
0,1 g
0.56%
Eichhof Lager (4.8 vol%)
0,1 g
0.52%
Calanda Lager (4.8 vol%)
0,1 g
0.52%
MAGGI fix & frisch Seelachs in Kräuter-Sahne
0,1 g
0.52%
MAGGI Guten Appetit Spargel Cremesuppe
0,1 g
0.48%
MAGGI Natur Pur Bio Gemüsebrühe
0,1 g
0.48%
Pudding & Crème Vanille (Dr. Oetker), zubereitet
0,1 g
0.44%
Gaffels Fass-Brause
0,1 g
0.40%
Frankfurter Würstchen
0,1 g
0.40%
Frankfurter Rindswurst
0,1 g
0.40%
Fleischkäse, gebraten
0,1 g
0.40%
Currywurst
0,1 g
0.40%
Brühwürstchen
0,1 g
0.40%
Bratwurst, grob
0,1 g
0.40%
Bratwurst, fein
0,1 g
0.40%
Bockwurst
0,1 g
0.40%
Leberkäse, gebraten
0,1 g
0.40%
Nürnberger Würstchen
0,1 g
0.40%
Weißwurst, Münchener
0,1 g
0.40%
Wiener Würstchen
0,1 g
0.40%
Fruchtzwerg
0,1 g
0.40%
Früchtequark, energiereduziert
0,1 g
0.40%
Fassbrause Zunft
0,1 g
0.40%
Hähnchenspieß mit Paprika
0,1 g
0.40%
miracle whip classic
0,1 g
0.40%
Leberwurst
0,1 g
0.40%
Ananassaft
0,1 g
0.40%
Apfelsaft
0,1 g
0.40%
albi Mango-Acerola
0,1 g
0.40%
Kühne Unschuldsengel
0,1 g
0.40%
Franziskaner Weissbier alkoholfrei Zitrone
0,1 g
0.40%
Grazil Joghurt-Drink Himbeere-Johannisbeere 0,1% Fett
0,1 g
0.40%
Rockstar Pure Zero Red Ice Energy
0,1 g
0.40%
beckers bester KirschNektar
0,1 g
0.40%
maracujanektar
0,1 g
0.40%
ALPRO Rice Cuisine
0,1 g
0.40%
Kaltschale Ananas
0,1 g
0.40%
Remoulade Gut und Günstig
0,1 g
0.40%
Sülze und Aspik
0,1 g
0.40%
Eis mit Sahne
0,1 g
0.40%
Latte Macchiato
0,1 g
0.40%
Big Energy Shock Orginal
0,1 g
0.40%
Zitrussaftgetränk
0,1 g
0.40%
Fruchtsaftgetränk
0,1 g
0.40%
Glühwein (9 Vol.-%)
0,1 g
0.40%
Seite 384 von 492, zeige 50 Lebensmittel von insgesamt 24559



Präventive Wirkungen

Ballaststoffe stehen in der Diskussion einer Reihe von Erkrankungen und Funktionsstörungen entgegenwirken zu können, wie beispielsweise Obstipation (Verstopfung), Dickdarmkrebs, Gallensteinen, Übergewicht, erhöhte CholesterinspiegelDiabetes mellitus Typ 2 und Arteriosklerose. Außerdem halten Ballaststoffe lange satt und unterstützen die Verdauung der Nahrung.


Richtige Lebensmittelauswahl
Da sich die Wirkungen der verschiedenen Ballaststoffe unterscheiden, sollte bei der Lebensmittelauswahl darauf geachtet werden, dass sowohl Ballaststoffe aus Vollkorngetreide als auch aus ObstKartoffeln und Gemüse gewählt werden.

© prx_hau2014_mär