Fleisch, Aufschnitt & Eier


no_pic.png.jpg

Mageres Fleisch und Aufschnitt sowie Eier enthalten neben Fett und Eiweiß auch Mineralstoffe wie Eisen, Jod, Selen und Zink. Außerdem liefern sie die Vitamine A, D und E sowie Vitamin B1, B6 und B12. Viele Wurstsorten, wie Salami, Schinkenwurst oder Bratwurst und fetter Braten, wie z.B. Gans oder Krustenbraten, enthalten viel Cholesterin und ungesunde gesättigte Fettsäuren, wodurch der Energie- bzw. Kaloriengehalt erhöht ist. Wer abnehmen möchte, sollte also lieber magere Sorten wie Pute oder Hähnchen wählen und anstelle von Wurst mageren Schinken oder Corned Beef-Aufschnitt essen. Auch Menschen mit Gicht müssen beim Verzehr von Fleisch vorsichtig sein, da Fleisch Harnsäure enthält, die einen Gichtanfall auslösen kann.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt maximal zwei bis drei Portionen fettarmes Fleisch sowie zwei bis drei Portionen mageren Aufschnitt pro Woche zu essen, das entspricht 300 bis 600 g. Fettarmes Fleisch, magerer Aufschnitt und Eier in Maßen genossen gehören zu einer ausgewogenen Ernährung. Die durchschnittliche Ernährung der Deutschen enthält allerdings meist zu viel davon.


Fett sparen

Bevorzugen Sie magere Sorten, wie Geflügelfleisch. Sie können beim Metzger aber auch direkt nach fettarmem Schweine- oder Rindfleisch fragen. Noch wichtiger ist die Zubereitung: Hier sind fettarme Verfahren wie z.B. Grillen, Dünsten im Gemüsefond oder Garen im Backofen zu empfehlen. Eine besonders gesunde Alternative zu Fleisch sind vegetarische Gerichte und vor allem Fisch

 

Nicht mehr als drei Eier pro Woche

Pro Woche sollten Sie maximal zwei bis drei Eier verzehren, da diese viel ungesundes Fett und Cholesterin enthalten. Dabei sollten Sie bedenken, dass sich Eier auch in Teigwaren wie Nudeln und Klößen, in Kuchen und Gebäck sowie in vielen Fertigprodukten verstecken. Mittlerweile sind im Handel Spezialeier erhältlich, die neben den natürlicherweise enthaltenen Fettsäuren auch die gesunden Omega-3-Fettsäuren enthalten. Auch diese sollten Sie aber nur in Maßen verzehren.

 

Was ist eine Portion Fleisch oder Aufschnitt?

Eine Portion entspricht im Durchschnitt etwa:


Austauschtabelle

Essen Sie lieber… …an Stelle von…
Pute oder Hähnchen Gans oder Ente
Schnitzel natur, ohne Panade Paniertes Schnitzel oder Cordon bleu
Mageres Fleisch: Hähnchenbrust, Kalb- oder Rindfleisch z.B. Hüfte, Schweinelende Schweinebauch, -schulter, Bratwurst, Hackfleisch, Fleischkäse
Gekochten/ geräucherten Schinken, Putenbrustaufschnitt, Bratenaufschnitt, Aufschnitt in Aspik, Corned Beef Salami, Fleischwurst, Mortadella, Blutwurst, Speck, Leberwurst, Mettwurst, Teewurst

 


Kommentare